Immobilienrecht

Vorbereitung, Beurkundung und Vollzug von allen Verträgen, die mit Grundbesitz zu tun haben. Unter Grundbesitz versteht man Grundstücke mit oder ohne aufstehendem Gebäude, Eigentumswohnungen und Erbbaurechte.

Notariell beurkundungspflichtig sind dabei alle Arten von Verträgen, die mit Grundbesitz zu tun haben, also Kaufverträge, Überlassungs- und Schenkungsverträge oder Tauschverträge.

Auch die Begründung von Wohnungseigentum bedarf der Mitwirkung des Notars, ebenso die Bestellung von Grundschulden zur Kreditsicherung sowie die Bestellung von sonstigen Rechten an Grundstücken, wie zum Beispiel Wohnungsrechte, Dienstbarkeiten wie Leitungs- und Wegerechte oder ähnliches.

Wir kümmern uns auch um die regelmäßig erforderliche Grundbucheintragung.